Riot Games beim Xbox & Bethesda Showcase

Gestern Abend gab es vom Xbox & Bethesda Showcase so einige Ankündigungen. Schon fast nebenbei wird hier erwähnt, dass Spiele aus dem Hause Riot Games künftig Bestandsteil des Xbox Game Pass sein werden.

Nun gut die meisten Riot Games Spiele sind F2P Titel, aber genau für diese bekommen Abonnenten Boni welche es in sich haben. Alleine wenn es um das Zugpferd League of Legends geht. Abonnenten erhalten Zugriff auf alle verfügbare Champions. Nach dem heutigen Stand handelt es sich hierbei um 159 Charaktere. Von Pay 2 Win kann man hier allerdings trotzdem nicht sprechen, denn immerhin muss man noch immer mit dem betreffenden Champion spielen können. Aber alleine das ist schon ein ziemlich cooles Angebot wenn man bedenkt, dass man um die 800 Euro hinlegen müsste, wenn man alle Champions auf einmal kaufen wollen würde.

Das selbe gilt auch für den Mobilen Ableger League of Legends Wild Rift. Hier erhalten Abonnenten ebenfalls Zugriff auf alle Charaktere. Valorant Spieler erfreuen sich über sofortigen Zugriff auf alle Agenten und Legends of Runeterra Spieler erhalten ein sogenanntes „Foundations Set“.

Ach ja für TFT könnt ihr euch eine „Little Legend“ aussuchen und diese sofort freischalten.

Auch wenn ich selber kein sonderlich großer Fan der Spiele aus dem Hause Riot Games bin, ist das eine Ankündigung die sich gewaschen hat. 

Anzeige

Call of Duty: Vanguard kostenlos testen

Call of Duty: Vanguard kostenlos testen Ganze Zwei Wochen könnt ihr den Multiplayer des aktuellen Call of Duty Ablegers, Vanguard, kostenlos testen. Allerdings nicht den

Neue Pokémon Spiele angekündigt

Neue Pokémon Spiele angekündigt Im rahmen des Pokémon Day wurden zwei neue Spiele für die Hauptreihe des beliebten Franchise angekündigt. In Pokémon Scarlet & Violet