Warhammer 40k Space Hulk: Deathwing Enhanced Edition im Test

Bei der Enhanced Edition von Space Hulk: Deathwing handelt es sich um eine Optimierte Version des 2016 erschienenen Ego-Shooters.

Die Warhammer 40k Space Hulk: Deathwing Enhanced Edition von Focus Home interactive ist eine aktualisierte Version von Space Hulk: Deathing, welche bereits vor mehr als einem Jahr für PC veröffentlicht wurde. Space Hulk Deathwing ist ein Ego-Shooter, der in Warhammer 40.000 Universe von Games Workshop spielt. Die Enhanced Edition enthält nicht nur aktualisierte Grafiken, sondern auch neue Inhalte und einen umfangreicheren Multiplayer-Modus.

spacehulk-deathwing-gameplay-april2016

Wir übernehmen die Kontrolle über einen Terminatoren Trupp und dürfen einen Space Hulk erkunden. Bei einem Space Hulk handelt es sich um eine Ansammlung von Schiffen aus längst vergangenen Tagen. Im Grunde erkunden wir diesen Haufen Schrott, auf der Suche nach uralten Artefakten, während wir die in kurzen vertonten Zwischensequenzen erzählte Geschichte vorantreiben.  Als ich das Spiel startete, bemerkte ich, dass es ein bisschen schneller war als die Standard Version, hatte aber immer noch ziemlich lange Ladebildschirme. Das Spiel selbst hat eine coole dunkle Atmosphäre, die an Space Crawler, wie Doom und Quake, erinnert . Wir fühlen uns, als würden wir in einen großen Mech-Anzug herumstolpern, der einem Hulk-Buster Anzug von Iron Man in nichts nachsteht.

spacehulk_deathwing-enhance_edition-05

Spieler die neu im Warhammer-Universum sind, können dieses Spiel als Gateway nutzen. Diejenigen, die schon lange Zeit Anhänger des Wahrhammer-Universums sind, werden Überlieferungen und die tiefgreifende Anpassung genießen. Solltet ihr die Standard Version von Space Hulk:Deathwing gespielt haben, fragt ihr euch vermutlich, wie es mit den Bugs aussieht. Viele davon sind repariert worden, aber es gibt einige Verzögerungen. Die Texturen und die Nachbearbeitung lösen ein Gefühl der vorherigen Generation aus. Das Gameplay hingegen macht viel Spaß. Der Koop mit vier Spielern und großartige Waffen werden dich eine unzerstörbare Kraft fühlen lassen. Als gigantischer Space Marine in einem gotischen, kathedrale-artigen Space Hulk Schiff sind wir von faszinierenden Objekten und launischem Terrain umgeben, das sich wie ein Sprung vom Original-Brettspiel zu unserem Fernseher anfühlt. Die Enhanced Edition von Space Hulk: Deathwing bringt in der Ego-Shooter-Arena nichts Neues auf den Tisch, ermöglicht aber Warhammer-Fans eine neue Spielwelt jenseits des Echtzeitstrategie-Genres.

[wpdevart_youtube]Pdx3woUZSWM[/wpdevart_youtube]

Mochten wir:

  • Überzeugendes Kampfanzug Feeling
  • Satter Waffensound
  • Interessante Story

Mochten wir nicht:

  • Gegnerdesign wiederholt sich
  • Einige matschige Texturen
  • nur neun Level

Coop Spieler werden mit Space Hulk: Deathwing definitiv mehr Spaß haben als Solisten. Das liegt zum Einen an der KI der Kameraden, zum Anderen auch an den monotonen Ballereien, welche alleine einfach kaum Spaß machen. Nach rund einer Stunde kann man sich selber dabei ertappen, wie man nur noch genervt auf die Tasten prügelt, um möglichst schnell vor den nächsten anlaufenden Tyraniden Gegnern wegzulaufen. Leider viel verschenktes Potential für ein meiner Ansicht nach geniales Spiel.

Wertung:

6/10



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen