Rabbids und Assassinen auf der E3

Ubisoft zeigt uns was ein breites Sortiment bedeutet!

Ubisoft hat die E3 außerordentlich begonnen. Das letzte was man erwartet hat, war Shigeru Miyamoto, der zu beginn die Bühne betritt und zusammen mit Ubisoft das neue “Mario + Rabbid Kingdom Battle” ankündigt. So überraschend wie es begonnen hat, blieb es dann leider nicht so ganz, auch wenn sich einige hervorragende Spiele in ihrer Vorstellung wieder gefunden haben, so war eine Überraschung von dieser Größe nicht mehr dabei.

Weiters fanden sich “Assassins Creed Origin”, “The Crew 2” ein Rennspiel, “South Park the Fractured but Whole”, “Transference” ein scheinbares Horrospiel, welches wie ein Film beworben wurde, unter den neuen Ankündigungen. “Skull and Bones” ein Piratenspiel von welcher Pre-Alpha Footage gezeigt wurde. “Just Dance 2018” nunja, ein Tanzspiel eben! Interessanterweise wurde auch ein Smartphone Spiel angekündigt. “South Park Phone Destroyer” soll der Spaß heißen und erinnert stark an “The Stick of Truth”.

Zu den interessanteren Ankündigungen gehört wohl “Starlink”, welches mit einer Controllerweiterung ein Raumschiff im Spiel verändert. So kann man an seinem Modell die Bewaffnung ändern, was im Spiel übernommen wird. “Steep” erhält auch eine neue Erweiterung. “Far Cry 5” wurde ebenfalls angekündigt, wie es zu erwarten war. Man bekam einen kleinen Einblick ins Spiel und so wurde einem gezeigt, dass hier nicht das Rad neu erfunden wird, aber sicher einige Stunden an Spaß herausschauen werden. Zu guter letzt wurde “Beyond Good and Evil” angekündigt und das mit einigen Tränen im Gesicht. Offenbar sind die Entwickler sehr stolz auf dieses Spiel und haben dies auch gezeigt.

Fazit

Wir haben eine Menge sehen dürfen, für jeden Geschmack war hier etwas dabei. So hat mich “Mario + Rabbids Kingdom Battle” in seinen Bann gezogen. Es wurde sehr lustig vermarktet und hat durchaus Charme bewiesen, sodass ich selbst jetzt danach noch schmunzelnd daran denken muss. Natürlich hat auch der Rest versucht zu überzeugen, doch was im Endeffekt im Regal landet, entscheidet schlussendlich der Geschmack!



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen