Sony – der Konkurrenz gewachsen?

Kann sich Sony im Kampf mit Microsoft behaupten?


 Sony hat einen katastrophalen Start hingelegt. Man konnte zu beginn kein Wort verstehen, aufgrund eines technischen Problems. Dies hat sich durch “Uncharted” und das neue “Horizon Zero Dawn The Frozen Wilds” hindurchgezogen, weshalb vorallem bei einem storylastigen Spiel wie Uncharted, wo man dann doch hören möchte, worum es in etwa gehen wird, nun nicht viel zu sagen gibt. Wie dem auch sei, das Problem wurde gelöst und “Days Gone” wurde uns gezeigt, endlich mit funktionierendem Ton. Der für mich natürlich interessanteste Punkt war “Monster Hunter World”. Leider wurde nicht gesagt, ob es sich bei den Spielen um Exklusivtitel handle, was vorallem hier spürbar wird. Ein Multiplatform Release ist hier nicht auszuschließen!

Weiters wurde eine wahre Perle eines Spiels angekündigt! “Shadow of the Colossus” wurde uns von Sony gezeigt und es hat nicht an Eindrucksstärke verloren! Mit “Marvel vs Capcom” wurde uns etwas eher unkonventionelleres vorgestelt. Wer auf “Hau drauf” steht, sollte hiermit aber bestens beraten sein. Natürlich wird es ein neues Call of Duty geben so wie jedes Jahr, das Motto dieses Jahres lautet 2. Weltkrieg. “God of War” lässt sich auch wieder blicken, dieses mal mit einem Kind im Schlepptau, doch macht Kratos keine Anstalten deswegen sanftmütiger mit seinen Gegner umzuspringen. Weiters wurde “Detroit becoming human” angekündigt, offenbar ein Spiel, das sich mit einer ähnlichen Thematik wie “Deus Ex” beschäftigt. Auch “Destiny 2” wurde Rampenlicht zu Teil und so wurden uns exklusive Inhalte wie eine Map und Waffen, welche es nur für die PS4 geben wird, gezeigt.

Als einziges wirkliches exclusive wurde uns Spiderman gezeigt. Stealthig und mit einem Kampfsystem das sehr an die Batman Arkham Reihe erinnert, schlüpfen wir in die Haut des Spinnerlings!

PS 4 VR Titel

Die VR Brille bekommt Verstärkung in seinen Reihen. “Skyrim VR” wurde dieses Jahr witzigerweise von Sony statt von Bethesda gezeigt. “Star Child” war der nächste VR Titel, welcher die Leinwand zieren durfte. “The Inpatient” soll das Horrorsortiment erweitern und den mutigen mit der Brille das Fürchten lehren. Äußerst unorthodox war “Final Fantasy 15 Monster of the Deep”. Wer gerne fischen geht wird sich hierüber freuen, auch wenn die Fische etwas aggressiver ausfallen als in echt! “Bravo Team” soll uns zeigen, dass auch Shooter in VR funktionieren können und zu guter letzt präsentierte man uns “Moss”. Man verfolgte im Trailer eine süße kleine Kreatur, doch inwiefern hier die VR zum Einsatz kommt, war nicht ersichtlich. So zeigt Sony ein starkes Line-Up, doch kann Sony ohne neue Konsole mit Microsoft mithalten? Werden diese Spiele reichen oder wird Microsoft die Marktanteile nun an sich reißen?



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen