Mit BattleForge hat EA seiner Zeit ein innovatives RTS gebracht, welches von der Community sehr gemocht wurde.

Leider war diese nicht groß genug für EA, weshalb der Zugang zu dem Spiel gänzlich geschlossen wurde und das Spiel somit nicht mehr spielbar war.

Bis jetzt!Skylords Reborn ist ein kleines Team aus Fans, welche des Spiel BattleForge genau so mochte, wie ich es geliebt habe. So sehr, dass es nun endlich so weit ist, dass die Open Beta mit 30.01.2018 an den Start geht. Im Vergleich zu damals, muss man sich das Spiel nicht kaufen und auch von Mikrotransaktionen soll das Spiel gänzlich frei bleiben. Es handelt sich um eine Non-Profit Angelegenheit, welche rein durch Patreon versucht Spenden zu sammeln um die Server am Laufen zu halten und hierbei scheinen sie recht erfolgreich zu sein. Das Spiel wird voraussichtlich in jeder der bekannten Sprachen wiederkehren, auch wenn die Community wert darauf legt, dass nur in englisch kommuniziert wird.

Neuerungen

Mit dem Unterschied zu damals soll man sich keine BFP (BattleForge Points) kaufen können sondern sie sich mit Missionen und anderen Daily Funktionen erspielen können, was es also unmöglich macht, sich einen Vorteil zu erkaufen. Spendern werden Goodies geliefert, welche mit dem Spiel an sich nichts zu tun haben. Wallpapers und ähnliches werden angeboten. Wer also auf der Suche nach einem RTS ist, welches das Sammeln von Karten mit einem sehr guten RTS verbindet, der wird sich hier bestimmt freuen können. Ich persönlich kann es kaum erwarten, endlich wieder in die Welt von BattleForge eintauchen zu können und mit meinem Harvester Armeen niederzurennen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert