Letztes Jahr durften wir mit Resident Evil 7 uns wieder gruseln, nun gibt es die Gold Edition des Spiels welche einige Extras bietet.

Etwas über ein Jahr ist es her, dass wir uns in  Resident Evil 7 gruseln durften. Anfang des Monats wurde nun die groß angekündigte Gold Edition des Titels veröffentlicht. In der Gold Edition sind das Hauptspiel sowie sämtliche Zusatzinhalte enthalten, welche nach dem Release erschienen sind. Aufgezählt sind das die sogenannten „Banned Footage Vol. 1 und 2“ sowie der erst im November erschienene DLC „End of Zoe“. 

Zwar noch nicht erschienen ist der kostenfreie Inhalt „Not a Hero“ in welchen wir Resident Evil Veteranen Chris Redfield steuern, doch auch dieser DLC wird Teil der Gold Edition sein. Ende Januar wurde von Capcom bekannt gegeben, dass sich Resident Evil 7 4,8 Millionen mal verkaufen konnte. 

on8BNwRhT7g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.