OMG! – Youtubers Life gibt es nun auch auf Konsolen

Einmal ein erfolgreicher Youtuber sein. Die OMG Edition von Youtubers Life macht dies nun auch auf Konsolen möglich

Ihr dachtet euch schon immer, “Mann ich wäre gerne so fame wie die Stormpeonz!”, konntet diesen Wunsch allerdings nicht erfüllen? Dann habt ihr nun die Möglichkeit etwas Youtube-Star Luft zu schnuppern. Fast jeder hat es mal versucht, auf Youtube erfolgreich zu werden, und an die Zahlen der großen Vorbilder heran zu kommen. Und jeder hat bemerkt, verdammt das ist gar nicht so einfach, wie es scheint. Wer sich diesem Frust nicht stellen möchte, kann einfach die OMG Edition von Youtubers Life in die Konsole packen und zocken. Das OMG steht übrigens für die auf dem PC bisher erschienen Erweiterungen, welche in der Konsolenversion direkt mitgeliefert werden.

03-88

Auch wenn es im Spiel durchaus einfacher ist Fans zu gewinnen, geschenkt bekommt man diesen Erfolg dennoch nicht. Vor Spielstart dürfen wir unseren Charakter erstellen, dabei sind die Möglichkeiten des Editors recht überschaubar. Neben dem Aussehen unseres Charakters, dürfen wir an dieser Stelle auch das Ziel bestimmen, wollen wir Spaß an der Sache haben oder dick Kohle scheffeln? Darüber hinaus dürfen wir direkt entscheiden, welche Art Youtube Kanal wir betreiben wollen, wir können uns zwischen einem Gaming, Koch oder aber einen Musikkanal entscheiden. 

Sobald wir mit der Erstellung fertig sind, beginnen wir mit einer kurzen Einleitung unseres bereits erfolgreichen alter Egos. Dieser gibt während dem Spiel seine Geschichte wieder, wie er so erfolgreich geworden ist. Das ganze begann im Kinderzimmer mit der Erstellung des Youtube Kanals. Da wir allerdings noch Zuhause wohnen und die Schulbank drücken, dürfen unsere Schulischen Leistungen während des Youtubens nicht darunter leiden, ansonsten gibt es Stress mit der Mutter. Um die Qualität unserer Videos zu steigern müssen wir darüber hinaus noch unser Taschengeld aufbessern, um so an neues Equipement zu kommen. Ihr merkt also, es ist noch ganz so einfach wie man es sich vorstellt.

youtubers-life-knlwz

Haben wir die Schulzeit erfolgreich hinter uns gebracht, können wir in eine größere Wohnung ziehen, und so dem schulischen Leistungsdruck zu entkommen. Blöd nur, dass ab diesem Zeitpunkt Geld für die Miete notwendig ist. Nun müssen wir neben dem erfolgreichen betreiben des Kanals dafür sorgen, dass genug Geld in die Kasse fließt um neben der stetigen Equipment Steigerung auch die Miete begleichen zu können. Langfristig gesehen, ist die Lösung all dieser Probleme ein erfolgreicher Kanal. Um dieses Ziel zu erreichen, werden wir regelmäßig zu Events eingeladen, an denen wir Networking mit anderen Youtubern betreiben können.

Entweder werden wir zu diesen Events aufgrund unseres Kanals eingeladen, oder wir müssen Tickets erstehen. So oder so bieten diese Events an sich das selbe. Gratisproben oder aber Rabatte auf Hardware. Die einzige Ausnahme hierbei bietet die Games Messe, auf welcher wir uns den Rabatt immerhin in einem nicht allzu schweren Minispiel verdienen müssen. 

Diese Events nutzen sich allerdings leider recht schnell ab, dass das Networking mit den anderen Youtubern immer gleich ausfällt. Wir werfen einen Blick auf das Profil unseres Gegenübers. Ist dieser ein Gamer, reden wir über Games, ist er ein Musiker über Musik usw. Auf Dauer finden wir so neue Freunde und mit etwas Glück auch ein Date. 

Mochten wir:

  • Guter Humor im Spiel verbaut
  • Nette Präsentation

Mochten wir nicht:

  • Viel grinden
  • Vertonung auf Dauer ziemlich anstrengend

Die OMG Edition von Youtubers Life bietet uns vielleicht eine etwas zu seichte Kost, was den Schwierigkeitsgrad angeht, allerdings ist der im Spiel vorhandene Humor sowie die Anspielungen richtig gut getroffen. Auch die Steuerung lässt kaum zu wünschen übrig, zwar steuert sich das Spiel mit Maus und Tastatur bestimmt wesentlich besser, doch die Umsetzung auf die Controller ist solide. Zwar haben wir einen recht hohen Wiederspielwert, da wir auf drei unterschiedliche Kanalausrichtungen zugreifen können, doch ist der Preis mit rund 30 Euro doch etwas happig bedenkt man, dass man den Großteil der Spielzeit mit grinden verbringt.

Wertung:

6/10



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen