Maximaler Spielspaß auf der Nintendo Switch – Crysis Remastered im Test

Nachdem bereits einige große Spieleperlen auf der Nintendo Switch eine Remaster Version spendiert bekommen haben, ist nun Crytek´s Shooter von 2007 an der Reihe.

2007 war das Jahr, als Crytecs Sci-Fi Shooter Crysis erstmals auf dem PC erschien, und das Teil war eine richtiger Grafik Kracher, welcher den ein oder anderen Rechner an seine Grenzen brachte. Auch heute noch, finde ich, kann sich Crysis 1 auf dem PC durchaus sehen lassen und muss sich nicht verstecken. Also ist die Frage berechtigt, kann die Nintendo Switch Crysis mit einer flüssigen Framerate abspielen ohne dabei zu schmelzen? Dieser Frage widme ich mich etwas ausführlicher im Test. Dabei muss gesagt sein, dass als Vorlage für den Nintendo Switch Port nicht die 2007 PC Version herhielt, sondern der Konsolen Port aus dem Jahre 2011. Für die Portierung auf der Switch hat man sich darüber hinaus noch Hilfe von dem Entwicklerstudio Saber Interactive geholt, dessen Programmierer bereits an der Switch Umsetzung von The Witcher 3 mitgeholfen haben. Gute Voraussetzungen also, um einen Vernünftigen Switch Port zu bekommen.

gm-17fd5007-6a89-4b33-b217-557b608de173-apps509761444048027397174728c7b464-f156-4c9c-9086-fc0a12519ed9

Da man sich als Vorlage die Konsolen Version geschnappt hat, ist die Steuerung auf das Gamepad angepasst. Wäre auch etwas umständlicher, da man in der ursprünglichen PC Version mittels eines Kreismenüs die Funktionen des Anzugs aktiviert und deaktiviert hat. In der Konsolenfassung geht dies einfach über die Schultertasten, während der Stärke Modus automatisch verwendet wird, super umgesetzt. Bleiben wir aber noch etwas bei der Technik bevor ich mich der Story widme, denn wie bereits erwähnt, ist Crysis auf einem ordentlichen PC kein schlecht aussehendes Spiel. Die Konsolenfassung aus 2011 war zwar auch recht passabel, allerdings nicht mehr ganz so toll aussehend wie die PC Version. Wie steht es denn nun um die Optik der Nintentendo Switch? Einerseits handelt es sich hier um ein mittlerweile 9 Jahre altes Spiel, andererseits ist die Switch nicht gerade bekannt dafür die beste Grafik mit der höchsten Bildwiederholrate abzuliefern. Nun für die Antwort bin ich hier etwas zwiegespalten. Dazu sei erwähnt, dass ich meine Switch hauptsächlich im Handheld Modus verwende, ab und an auch auf dem TV aber eher unterwegs. 

Die Probleme welche ich hatte kann ich an einer Hand abzählen. Zum einen hatte ich des öfteren Probleme mit dem Sound. Besonders wenn es etwas wuchtiger zur Sache geht, wollte mir die Umsetzung nicht ganz das gewünschte Geräusch liefern, und hat dieses statt dessen einfach verschluckt. Besonders im späteren Spielverlauf bin ich auf dieses Problem häufiger gestoßen. Als nächstes hatte ich Probleme mit den Waffen, und zwar nur dann, wenn ich gerade gestorben bin und das Savegame neu geladen hatte. Das Problem hat sich dann wie folgt gezeigt, zum einen hatte die Waffe keine Aufsätze mehr, es war mir auch nicht mehr möglich solche zu verwenden. Zum anderen war ein Wechseln des Schießprügels nicht mehr möglich. Geholfen hat hierbei nur ein Neustart des Spiels, was recht lästig ist, bedenkt man die enormen Ladezeiten. 

CrysisRemastered-PCGAMES-Test-Review-Throw-pc-games

Aber gut lassen wir nun die technischen Aspekte außer Acht. Was erwartet den Spieler in Crysis? Kurz gesagt eine der coolsten Sci-Fi Storys welche es je zu spielen gab. Wir verkörpern Nomad, ein Mitglied einer CIA Truppe ausgestattet mit den hochmodernen Nanosuits. Diese Dinger erlauben es den Trägern ein Tarnfeld zu aktivieren, mit übermenschlicher Stärke oder Geschwindigkeit zu agieren, und feindliches Feuer abzufangen. Dazu gab es damals einen ziemlich coolen Trailer, welchen ich euch auch noch verlinken werde. Jedenfalls soll das Team auf den Ling-Shan-Inseln ein Archäologenteam finden, welches von der Nordkoreanischen Armee festgehalten wird. Bereits recht früh im Spiel, finden wir heraus, dass wir nicht mit den Koreanern alleine sind, und noch etwas anderes hier sein Unwesen treibt. Weiter möchte ich nicht auf die Story eingehen, für den Fall, dass ihr Crysis noch nicht gespielt haben solltet, da die Story doch für Sci-Fi Enthusiasten das ein oder andere zu bieten hat. 

Was das ganze Spielvergnügen allerdings dann doch etwas trübt ist die KI. Oft leistet diese sich recht grobe Schnitzer, oder bleibt in einer Bewegungsschleife stecken. Genauso funktioniert die Umsetzung des Tarnfeldes relativ oft nicht, wodurch wird permanent entdeckt werden. Am ehesten hat es sich bewährt, zu warten bis die Energie voll ist, und dann aus der sicheren Deckung heraus in der Unsichtbarkeit die Gegner auf Distanz zielsicher zu dezimieren. Die Kämpfe haben sich gefühlt nicht so intensiv angefühlt wie anno dazumals.

Mochten wir:

  • Das Setting
  • gute Sci-Fi Story
  • Nanosuit Fanboi der ersten Stunde!

Mochten wir nicht:

  • Spielabstürze
  • Soundprobleme
  • KI schwächelt sehr oft
  • lange Ladezeiten

Ich muss ehrlich sagen, dass mich die Nintendo Switch Version von Crysis nicht zu 100% überzeugt hat. Die technischen Macken haben mich wesentlich weniger gestört als die KI schnitzer, welche auf lange Sicht furchtbar nervig waren. Nichts desto trotz habe ich es mir nicht nehmen lassen, einen der wohl coolsten Sci-Fi Shooter noch einmal zu erleben. Die taktische Verwendung des Nanosuits in den recht großen und weitläufigen Levels ist einfach ein Fest. Allerdings ist das Spiel nur als Download im Nintendo E-Shop für 29,99 zu haben, mit einer Downloadgröße von knappen 8GB. Durch die Downloadgröße empfiehlt sich auf jeden Fall der Einsatz einer SD Karte, durch den knapp bemessenen internen Speicher der Nintendo Switch. Jedenfalls kann ich jedem Shooter Fan die remastered Version von Crysis ans Herz legen, vorausgesetzt man kann über die technischen Macken hinweg sehen, oder aber die Entwickler liefern hier noch Besserung in Form von Updates nach.

Wertung:

7/10



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen