Heute schauen wir uns den ersten (und wichtigsten) Schreckenslord in HotS an, Mal’Ganis.

Mahlzeit meine lieben Peonz!

Wie immer beginne ich als Lorewalker Sven und schaue mir die Lore zu Mal’Ganis an.

Mal’Ganis ist ein Nathrezim von Archimonde und der Gefängniswärter des Lich King Ner´zhul. Er lies eine Seuche in Stratholme ausbrechen, Arthas war daraufhin blind vor Wut und stellte Mal’Ganis. Dieser stellte Arthas vor die die Wahl, lass dein Volk durch die Seuche sterben und somit zu Kämpfern der Geißel werden oder töte dein Volk bevor dies geschieht. Nun ja.. Arthas tötete sein Volk und wollte dann gegen Mal’Ganis kämpfen. Mal’Ganis war aber zu clever und lies Arthas nach Nordend kommen um seinen geheimen Plan zu beenden. Arthas tat was er sollte, er kam nach Nordend und fand Frostmourne und wurde somit ein Werkzeug des Lich Kings. Der Plan sollte nicht aufgehen da der Lich King Mal’Ganis verriet und Arthas ihn letzten Endes tötete.
(Naja ich weiß, an sich kann er nicht sterben und kommt nur in den twisted Nether und dort kommt er irgendwann wieder raus und so aber des ist ne andere Geschichte)

Im Nexus angekommen ist Mal’Ganis ein Krieger, der CC und Sustain bringt.
-Für alle von euch die er an einen Vampir erinnert: Warum ist er kein Vampir? Na, kennt wer die Antwort? Richtig! Er glitzert nicht wenn die Sonne scheint 😉 –
Doch schauen wir uns seine Fähigkeiten mal an.

Eigenschaft

Grundfähigkeiten

Heroische Fähigkeiten

Mein Fazit für den neusten Helden im Nexus fällt sehr positiv aus. Aktuell spiele ich nicht mehr so viel HotS wie ich eigentlich möchte aber Mal’Ganis macht richtig Spaß. Man kann rein gehen und kommt meistens lebend raus da man sich ordentlich gegen heilen kann. Klar, der CC ist nicht der aller tollste aber er erfüllt seinen Zweck! Mal’Ganis ist eine tolle Erweiterung für den Nexus und spielt sich intuitiv gut, man versteht einfach sofort was man mit diesem Champion machen soll.

In diesem Sinne meine lieben Peonz, wir sehen uns im Nexus!

BaBa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.