League of Legends Quarter Finals RNG vs G2

Das Deutsche Team G2 Esports gegen Royal Never Give Up aus China!

Das erste Spiel nimmt mit Minute 4 ein frühes richtiges beginnen mit dem First Blood für G2. 8 Minuten dauerte es bis G2 den nächsten Kill holen konnte doch konnte RNG währenddessen den ersten Turm beanspruchen.Während RNG Shelly holen konnte, schafften sie es auch noch den ersten Kill zu bringen und damit endlich einen Vorteil zu gewinnen.Ein nächste Team fight im Jungle von G2 der sehr stark zu RNGs Gunsten ausgeht mit 4 Kills und 2 Turrets die sie in direkter Folge nehmen konnten. Baron für RNG im Tausch für einen Turm hat sich in diesem Fall auch gelohnt! Bei einem Gold Unterschied von 8k ist dieses SPiel wohl mit Minute 30 schon gelaufen. 2 Inhibitoren fallen und in einem letzten Teamfight kann RNG beweisen, dass sie diese Runde für sich entscheiden können.

Sieg RNG

Das zweite Spiel begann deutlich vorsichtiger, ohne nennenswerte Kills mit recht ausgeglichenen Creep Scores. Der erste Turm fiel auf der Bot Lane auf Seiten von G2 und ist somit noch vor dem First Blood passiert. Dies sollte dann von G2 kommen, dicht gefolgt vom 1:1 für RNG. Auch der nächste Exchange sollte ein 1:1 sein und somit das Verhältnis gleich halten. Ein weiterer Kill auf Seiten von G2 sollte dann aber endlich den Vorteil für eben diese bringen bis zum Team-Fight der das wieder ausglich. Ein weiterer Fight sollte den Ausgleich ausgleichen, also ein sehr interessantes hin und her für die nächsten Minuten bis dann mehrere Minuten Ruhe herrschen sollte mit großer Vorsicht auf beiden Seiten. Ein weitere Team-Fight mit einem Kill für RNG bevor der Baron-versuch kommen würde, der dann endlich das Ace für G2 bringen sollte. ein paar Pushes weniger durfte man dann schon mit einem 9k Goldvorteil auf Seiten von G2 dem Sieg entgegen lächeln.

Sieg G2

Das 3. Spiel begann wahnsinnig schnell mit dem First Blood noch vor Minute 1 mit einem invade des Red Buffs. Der gute Start sollte dann allerdings nicht so lange halten mit einem Kill für RNGs ADC und Top Laner. RNGs ADC sowohl in kills als auch CS vorne, hat somit einen deutlichen Vorteil, was man Kai’Sa niemals geben möchte. zwei weitere Kills über die nächsten Minuten für RNG und mit einem recht vorsichtigen Spiel konnten sie nach einem gesneakten Baron das Spiel für sich entscheiden. Ein gewonnener Team-Fight in der gegnerischen Base und schon wars vorbei.

Sieg RNG

Mit dem frühen Versuch kills zu sammeln spielt RNG recht risikoreich, doch hält dies die ersten Minuten ohne dabei wirklich Konsequenzen tragen zu müssen. 8 Minuten nach beginn kann G2 dann auf der Mid Lane First Blood für sich beanspruchen dicht gefolgt vom zweiten Kill. Bei Minute 10 dann der nächste Kill für G2 im Tausch gegen einen Turm. Mit Shelly holt sich dann G2 ebenfalls einen Turm und beschädigt den 2ten. Der erste größere Team-Fight bringt G2 3 weitere kills zunächst mit einem weiteren Turm.  Ein paar Minuten Ruhe und schon gehts weiter. Der zweite Mid Tower wird von Minions zerstört. Top pusht und im nächsten Team-Fight kommt ein weiterer kill für G2 – den perfekten Streak aufrechterhaltend. Dieser sollte im nächsten Team-Fight jedoch beendet werden bei einem 5:1 trade der G2 direkt darauf auch noch Baron einbringen sollte. 2 Inhibitoren weniger wars dann auch schon so weit. In einem letzten Team-Fight konnte G2 mit 15:1 den Sieg für sich holen.

Sieg G2

G2 startet recht stark mit einem kill, beinahe stirbt dabei der ADC doch überlebt er mit einem nicht einmal mehr sichtbaren Lebensbalken, laut Moderatoren gar nur 1hp. Der zweite Kill fällt ebenfalls für G2 aus mit einem Gank von Olaf auf den gegnerischen Ryze. Kurz darauf kann Sivir auf der Bot Lane endlich für RNG auch einen Kill erzielen und sich den Bot Turm holen. Unbeeindruckt holt sich G2 Drake und wenn auch unfreiwillig überlassen sie damit Shelly RNG. Ein paar Minuten später darf G2 auch schon den dritten Kill holen auf der Top Lane. Schon wenig später folgt der nächste Team-Fight auf der Top Lane der ein 3:0 exchange darstellt und damit G2 einen riesen Vorsprung bringt und keine Mintue später holt LeBlanc noch einen Kill auf der Mid Lane und lässt somit 7:1 für G2 auf dem Zähler stehen. Ein Turm weniger auf der Bot Lane für RNG, was LebLanc dazu bringt einzugreifen und wieder einen Kill für G2 bringt. Auf der Top Lane holt der ADC einen Turm und noch ein Kill für LeBlanc. 6/0/0 so weit für Perkz der sich hinter LeBlanc befindet. Der dritte Turm von RNG fällt und mit einem Poke burstet LeBlanc für noch einen Kill, dicht gefolgt von einem Kill des ADC womit 11:1 auf dem Zähler steht und für RNG kaum noch Chancen offen lässt. Stück für Stück zerstückelten sie RNGs Türme auf dem Weg zur Base mit einem 7k Gold Vorsprung in Minute 22. Beim Versuch Baron zu töten wurde G2 rüde unterbrochen und mit einem 2:2 exchange finden RNG wieder ein wenig in das Spiel hinein. Mit einem 10k Vorsprung in Minute 27 hat G2 mehr Probleme in den Team-Fight als sie sich eingestehen möchten. Ein weiterer Baron Versuch und wieder unterbrochen diesmal mit einem 1:0 Exchange für RNG. Das schnelle Momentum mit dem G2 gestartet haben immer mehr am Verschwinden. Ein dritter Versuch Baron zu clearen, welchen sie abbrechen um RNG zu attackieren und in einem Team-Fight 1:0 für sich zu holen, was G2 die Möglichkeit gibt ein weiteres Mal Baron anzugreifen. Diesmal beanspruchen sie diesen auch bevor der Team-Fight beginnt. Diesen gewinnen RNG mit 2:0. Mittlerweile 6:15 auf dem Zähler. Mit einem Push auf allen 3 Lanes versuchen G2 durchzubrechen was ihnen auf der Top Lane gelingt und mit einem Double Kill auf der Mid lane können sie endlich einen Team-Fight für sich gewinnen und durch die Türme pushen und das Spiel und Match für sich entscheiden.

Sieg G2

Wohlverdient darf also G2 weiter in den Worlds aufsteigen.



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen