In einem zeitlich befristeten Event können wir uns in Ghost Recon: Wildlands dem gefährlichsten Jäger des Universums stellen.Das Event läuft bereits seit dem 14 Dezember und endet Anfang Januar. Die Rede ist vom Predator-Event im PvP Modus von Ghost Recon: Wildlands – Ghost War. Bei dieser Herausforderung müssen wir alleine oder mit bis zu drei Mitspielern im Dschungel gegen den Predator antreten. 

Jeder der diese Herausforderung bewältigt bekommt nette Zuckerl spendiert, wie etwa den Predator Helm oder die Armklingen des Jägers. Da die Challenge allerdings als schwierigste im Spiel gilt wird das Unterfangen nicht gerade ein Zuckerschlecken. Darüber hinaus gibt es noch 15 anpassbare Gegenstände sowie Kampfmoves aus dem Original Film zu erbeuten.

Auch gibt es eine neue Klasse für den PvP Modus welche dem Charakter Dutch (Arnold Schwarzenegger) nachempfunden ist. Für offensive Spieler bieten sich mit den Fähigkeiten weitere Möglichkeiten. Freischalten kann man die Klasse über den Ghost War Pass, den Season Pass oder über Prestige Punkte.

Das Event ist Teil des Jungle-Storm-Updates. Jungle Storm fügt noch weitere Änderungen wie Ranked Play, eine neue Pathfinder-Klasse und eine weitere Klasse für alle PvP-Modi hinzu, die noch vorgestellt wird.

cokpaG9SyiE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert