Der ein oder andere freut sich möglicherweise schon auf den kommenden Titel Star Wars Battlefront 2. Doch mit den Lootboxen erntet EA alles andere als Lob. Im neuen Star Wars Battlefront 2 kann man allerhand Helden erspielen und selber steuern. Doch nach Angaben eines Spielers soll es bis zu 40 Stunden dauern um Helden freizuspielen und das obwohl Publisher EA versprochen hat bis zum Release des Titels die umstrittene Lootbox Mechanik noch zu balancen. Einige Helden kosten bis zu 60.000 Credits, als Vergleich für eine Partie erhält man durchschnittlich 275, und so kommt man auf besagte 40 Stunden Spielzeit bis man einen der heiß begehrten Helden freigespielt hat. 

Diesen Vorwurf verteidigt das Community Team von EA wie folgt:

„The intent is to provide players with a sense of pride and accomplishment for unlocking different heroes. As for cost, we selected initial values based upon data from the Open Beta and other adjustments made to milestone rewards before launch. Among other things, we’re looking at average per-player credit earn rates on a daily basis, and we’ll be making constant adjustments to ensure that players have challenges that are compelling, rewarding, and of course attainable via gameplay. We appreciate the candid feedback, and the passion the community has put forth around the current topics here on Reddit, our forums and across numerous social media outlets. Our team will continue to make changes and monitor community feedback and update everyone as soon and as often as we can.“

 

Und erntet damit den am schlechtesten bewerteten Reddit Beitrag aller Zeiten mit (zum aktuellen Stand 13.11.2017 16:49) 304k dislikes, Tendenz steigend. Die Spieler sind also alles andere als Erfreut mit der Situation und vor allem mit der Reaktion von EA. Leider sind wir erst am Anfang dieser Lootbox Mechanik die, wie ich befürchte, wohl in kommenden Titeln verschiedener Publisher noch mehr zu tragen kommen wird. Den Reddit Post könnt ihr hier weiter verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.