Pokemon leuchtende Perle und strahlender Diamant – alte Liebe rostet nicht oder?!

Hallo meine lieben Peonz,

heute schauen wir uns die Remakes von Pokemon Perle und Pokemon Diamant auf der Nintendo Switch an. Wenn ihr keine Lust auf einen geschriebenen Test habt, könnt ihr euch auch unsere Folge des Pilzgeflüster Podcasts zu Pokémon leuchtende Perle und strahlender Diamant anhören.

Die neuen alten Spiele heißen Leuchtende Perle und Strahlender Diamant und sind nah am Original dran, aber optisch.. boa darüber reden wir jetzt.

Ich fange direkt mit dem Elefanten im Raum an: Die Grafik ist neu, sie ist total süß (Chibi Look) und echt Sau bunt. Okay ich bin ehrlich mit euch meine Peonz, ich finde den Art alles andere als gut, allerdings nur außerhalb von Kämpfen. Klingt seltsam ich weiß aber lasst mich erklären – In den Kämpfen haben wir die Grafik von Lets Go Evoli und Pikachu oder von Schwert und Schild. In der Welt spielen wir dann grafisch gesehen Animal Crossing. Klar hat man hier versucht die klassische Grafik etwas zu modernisieren, damit sich die Remakes so wenig verändert anfühlen wie möglich, doch nachdem man bereits gesehen hat wie ein neues Pokémon in 3D aussehen kann, mit Schwert und Schild, finde ich den Rückgang zu diesem Stil nicht gut.

So haben wir den negativ Brocken direkt abgearbeitet, los geht’s mit dem Spaß in Sinnoh!

Macht ein altes Pokémon heute noch Spaß? Ja! Ist Pokémon nicht eigentlich sowieso immer gleich? Ja!

Diamant und Perle zählen für mich zu meinen liebsten Pokémon Spielen auch wenn ich die Sinnoh Region rund um den Kraterberg nicht besonders mag, ist die 4 Generation der Pokémon dennoch eine der besten für mich. Es hat was mit den Pokémon zu tun die es dort gibt. Direkt am Anfang haben wir traditionell die Wahl aus Feuer Wasser und Pflanze, hier Panflam, Pflinfa und Chelast. Alle 3 sind super, absolut spielbar und sagenhaft niedlich. Gerade Panferno (2. Entwicklung von Panflam) hat es mir angetan. Diesen „Feuer Wukong“ mag ich so gern, vielleicht auch wegen dem Anime in welchem Ash ebenfalls ein Panferno hat.  

Wir bekommen alles was wir aus Sinnoh gewohnt sind in einem teilweise neuen Gewand. Der Untergrund ist zurück und in den Remakes deutlich verbessert. Hier gibt’s es verschiedene Räume in denen wir Pokémon antreffen können, recht früh also neue Pokémon die es früher gar nicht zu fangen gab. Im Endgame dann gibt es da unten sogar die Starter Pokémon zu fangen. Ja, die Starter und zwar nicht nur die 3 von mir genannten, nein, von allen Generationen bis hin zur 4.

Glumanda, Endivie, Hydropi und Co. Sind also alle am Start und wollen gefangen werden. Das ist glaube ich erst das 2 mal, dass wir die Chance bekommen Starter Pokémon zu fangen. Ok 3. mal ich habe die Raids in Schwert/Schild vergessen.

Die Wettbewerbe sind wieder dabei und sind lustige bzw. Gute und Schwere Minigames. Es ist ein Spiel im Spiel finde ich und man kann niemals aufhören wenn man einmal damit anfängt. Die Wettbewerbe sind keine Kämpfe im klassischen Sinne, wir treten mit unseren Pokémon auf einer Bühne auf lassen es tanzen, zeigen Attacken, müssen das Timing drauf haben und und und. Ich könnte hier einen ganzen Guide dazu schreiben aber das sprengt hier unseren Rahmen. Lasst mich euch gesagt haben: Wenn ihr meint ihr habt alles gemacht, fangt mit Wettbewerben an und auf einmal ein neues Spiel 🙂

VM`s übrigens gibt’s nicht mehr. VM`s sind echt nicht so gut gewesen in der Historie der Pokémon Games. Diese müssen nicht mehr gelernt werden und sind durch den Pokétch einfach im Spiel integriert und für uns jederzeit verfügbar.

Ansonsten erwartet uns hier die gewohnt schmackhafte Pokémon Kost von damals. Wir sammeln 8 Orden, fordern die Top 4 heraus, beißen uns 12 Stunden an Cynthias Knackrack die Zähne aus und vervollständigen unseren Pokédex. Bleibt zu hoffen, dass wir dieses mal in Europa die Chance auf ein echtes Arceus bekommen. Bislang leider nicht.

Mochten wir:

  • Schwierigkeit gerade im Endgame
  • Grafik in den Kämpfen
  • 4. Gen

Mochten wir nicht:

  • Grafik in der Welt (Chibi Style)

Was soll ich groß zu Pokémon Leuchtende Perle und Strahlender Diamant sagen? Ich mein, Ihr kennt Pokémon. Es gibt weder Mega Entwicklung noch Dynamax sondern ganz traditionelles Pokémon. Die Spiele sind sehr sehr gut, Cynthia ist der Stärkste Champion meiner Meinung nach und ihr Knackrack ist einfach nur unfair.

Ich hatte super viel Spaß in Sinnoh und hoffe ihr habt dies auch, klare Kaufempfehlung von mir!

Also dann meine lieben Peonz, wir sehen uns auf dem Kraterberg.

BaBa…  

9/10

Ghostwire: Tokyo im Test

Ghostwire: Tokyo im Test Tokio wurde von einem übernatürlichen Kult überrannt, und alle Zivilisten haben sich auf mysteriöse Weise scheinbar in Luft aufgelöst. Wir wachen

Core Keeper im Test

Core Keeper im Test Ganz nach dem Vorbild der 7 Zwerge geht es in Core Keeper zur Sache, nur das man in diesem Sandbox Co-op