Seit dem Release von Overwatch hielten bereits mehrere Helden Einzug in Blizzards MOBA. Nun kommt wohl der optisch coolste Charakter überhaupt ins Spiel.

Nicht mehr lange und der neue Held wird in Blizzards MOBA mitsamt eigener Map sein Debüt feiern. Die Rede ist von dem Cyber Ninja Genji welcher für mich immer einer der optisch coolsten Charaktere überhaupt in Overwatch ist. Doch damit nicht genug, zur selben Zeit dürfen HotS Spieler auch auf der Map Hanamura die Payloads von A nach B befördern. Auf der neuen Map hat der Core zwar nur 7 HP kann allerdings nicht direkt angegriffen werden. Um das Spiel zu gewinnen müssen besagte Payloads an das Ziel eskortiert werden und verursachen anschließend einen Schadenspunkt. 

Das Charakter und Fähigkeitendesign des neuen Helden ist wie bei allen anderen Overwatch Charakteren aus dem Ursprungsspiel übernommen. So kann Genji mit seiner Q drei Shuriken in Fächerform werfen, mit seiner W kann er wie bereits aus Overwatch bekannt eingehende Attacken für 1,25 Sekunden lang Reflektieren und als E Fähigkeit erhält der gute Swift Strike mit welchem er in einer geraden Linie los stürmt und Schaden verursacht. Sollte ein getroffenes Ziel von Swift Strike innerhalb von 2 Sekunden sterben, erhält Genji sein Mana zurück und Swift Strike kann erneut eingesetzt werden.

Ultis stehen zwei Möglichkeiten zur Auswahl, Dragonblade und X-Strike. Dragonblade ist acht Sekunden lang aktiv, bei erneuter Aktivierung stürmt Genji nach vorne und verursacht in einem großen Radius Schaden. Mit X-Strike wird hingegen zweimal zugeschlagen und der betroffene Bereich entzündet. Ein Spotlight zu Genji gibt es noch nicht, ich vermute allerdings, dass dieses im laufe des Tages veröffentlicht wird.

Dq5-18Vt-c0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.