Iconoclasts auf der Nintendo Switch

Nach dem erfolgreichen Auftritt auf PS4, PS Vita und PC ist Iconoclasts nun auch auf der Nintendo Switch erhältlich.

Bereits im Februar konnten wir die erste Version von Iconoclasts auf dem PC testen. Bereits damals begeistere uns der Titel mit trickreichem Level Design sowie den kniffligen Bosskämpfen. Mit einer Wertung von 8,7 können wir wohl kaum verheimlichen, wie begeistert wir von dem Titel waren und jetzt erneut sind. Es macht schlichtweg Spaß mit der etwas naiven Mechanikerin Robin, die Geschichte erneut zu erleben. Das Besondere an Iconoclasts, hierbei handelt es sich um ein “Ein Mann Projekt” des Entwicklers Joakim Sandberg. Über fünf Jahre hat die Entwicklung in Anspruch genommen und der große Umfang des Spiels gibt uns recht. Fans von klassischen Action Adventures kommen nach wie vor auf ihre Kosten und sollten Iconoclasts eine Chance geben. Da sich die Nintendo Switch Version nicht von der bereits im Februar erschienenen Fassung unterscheidet, verweisen wir an dieser Stelle an die bereits existierende Review, diese findet ihr hier.



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen