Hunt: Showdown begeistert immer mehr Spieler - und das zurecht!

Wer unseren Content schon etwas länger verfolgt der weiß, dass ich ein begeisterter Hunt: Showdown Spieler bin. Umso mehr freut es mich, dass das Spiel jetzt auf Steam scheinbar immer mehr Spieler begeistern kann. Nicht nur weil dies bedeutet, dass die Entwickler weiter an dem Spiel arbeiten werden, sondern auch neue potentielle Opfer in den Sümpfen Louisianas. Okay gut meist bin eher ich das Opfer, aber man selber denkt natürlich, dass es immer die Schuld der anderen ist wenn man gerade ins virtuelle Gras beißt.

Sei´s drum weiter mit der eigentlichen News, denn Hunt: Showdown konnte mit dem Eventstart am 27. Juli 38.272 Gamer begeistern, was ein neuer Höchstwert für das Spiel ist. 

Neben dem Event ist vermutlich einer weiterer ausschlaggebender Punkt, dass sich das Spiel derzeit im Sale befindet und lediglich 19,99 kostet. Als jemand der schon weit mehr als 800 Stunden in das Spiel investiert hat möchte ich euch sagen, wenn ihr Spannung und intensive Gefechte möchtet, findet ihr für diesen Preis wohl kein besseres Spiel.

 

Anzeige

Erinnert sich noch jemand an Evolve?

Erinnert sich noch jemand an Evolve? Ich für meinen Teil erinnere mich sehr gut an Evolve, war dieser Titel doch damals ein heißes Eisen, als

Das reinste Schlachtfest – Evil Dead

Das reinste Schlachtfest – Evil Dead Tanz der Teufel, Armee der Finsternis, Ash vs. Evil Dead dienen als Vorlage für diesen asymmetrischen Multiplayer Splattertitel. Kultige

Baba Heroes of the Storm

Baba Heroes of the Storm Laut einem Blogpost von Blizzard Entertainment wird das MOBA Heroes of the Storm in einen Dauerhaften Wartungsmodus versetzt. Das bedeutet,