Seit November auch endlich für PS4 und Switch erhältlich – das Mieze-Open World-Abenteuer Cat Quest!

Jetzt auch füt PS4 und Switch

Bereits im August bzw. September erhielten Mieze-Fans die Möglichkeit das Game auf PC, MAC, IOS und Android zu spielen. Dach dem erfolgreichen Start dürfen sich  seit November auch endlich all jene die die PS4 und Switch bevorzugen auf das Katzen-Abenteuer freuen.

Samtige Abenteuer mit 9 Leben??

In dem Open World RPG Cat Quest stürzen wir uns gemeinsam mit unserem samtpfotigen Freund ins Abenteuer durch die Welt Fellingard und bekämpfen Gegner in Echtzeitkämpfen. Erfahrungspunkte, Gold und Ausrüstungsgegenstände zu sammeln hat oberste Priorität, da wir anfangs leider zu schwach seid um unsere Schwester aus den Krallen des bösen Drakoth zu retten.  „Erkunde Felingards riesige überirdische Karte, riskiere dein Leben, wenn du durch Dungeons kletterst, um epische Beute zu machen und leihe einem vierbeinigen Ensemble in vielen Nebenaufträgen eine helfende Pfote“, so die Macher.

„Die Kämpfe in Cat Quest finden aussschließlich in Echtzeit statt und ermöglichen es dir, deinen Feinden mit einem Klingenhieb nahezukommen, dich zum Ausweichen wegzurollen, um einem Gegenangriff zu entgehen und sie dann mit mächtiger Magie zu erledigen! (…) Statte deinen Catventurer mit einem großen Körbchen an Ausrüstungsgegenständen aus! Setzt du am miezten Zaubersprüche ein? Dann zieh dir die geheimnisvolle Robe und Kapuze an und schnapp dir einen Stab, um Manareserven anzulegen! Willst du dich selbst vor Attacken schützen? Dann statte deinen Catventurer mit einer Kettenrüstung aus, um deine Lebenspunkte zu steigern und zusätzlichen Schutz zu erhalten. Waffen, Rüstungen und Zaubersprüche können frei miteinander kombiniert werden, um die für deine Spielweise perfekten Kombinationen zu bilden“, schreiben die Entwickler (The Gentlebros aus Singapur).

Wie spielt es sich?

Nun aber mal zu der wohl wichtigsten Frage, wie spielt sich das ganze eigentlich, denn immerhin handelt es sich bei Cat Quest um ein Handygame welches auch für die Konsolen sowie den PC veröffentlicht wurde. Nun die Antwort ist kurz aber simpel, nicht besonders anspruchsvoll aber kurzweilig und unterhaltsam Den Großteil des Spiels verbringen wir mit Side-Quests denn immerhin will unser Catventurer gut gelevelt sein ehe es gegen den bösen Entführer unserer Schwester, Drakoth, ins Feld geht. 

Wie bereits erwähnt finden die Kämpfe in Echtzeit statt. Für den Angriffe mit der Waffe steht uns lediglich ein normaler Standard Angriff zur Verfügung. Die Möglichkeit zu blocken gibt es nicht, dafür eine Ausweichrolle und für die Zauber können wir immerhin die 4 Schultertasten frei belegen. Abwechslungsreich gestalten sich die Quests leider nicht, meistens läuft es auf ein „töte alle Monster“ hinaus doch so simpel das ganze nun klingt, hatten wir an jeder Runde die wir gezockt haben Spaß. Die Einfachheit des Titels gemischt mit der niedlichen Optik lädt immer wieder zu einer weiteren Runde ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert