11-Bit Studios spenden ihre Gewinne

Der Polnische Entwickler und Publisher 11-Bit Studios möchte mit dieser Aktion ein Zeichen gegen den Krieg setzen. 11-Bit spenden 100% der Einnahmen welche in den nächsten 7 Tagen durch den Verkauf ihres Spieles „This War of Mine“ eingenommen werden an das Ukrainische Rote Kreuz.

Originalmeldung:

„Today Russian military forces attacked the free country of Ukraine – our neighbours. As a Polish game studio and creators of the globally recognised anti-war game, This War of Mine – one that directly speaks about the suffering and misery of civilians who are affected by war –  we’d like to hereby announce our company statement: we stand against the Russian invasion of Ukraine. Just words would be empty without a meaningful act though, and the timing is crucial, so the act is as follows: for the next seven days, all profits from This War of Mine, all its DLCs, on all stores and all platforms will go to a special fund. A week from now, this money will be donated to the Ukrainian Red Cross to directly support victims of war in Ukraine.

Let this message resonate with everything you know about this war and how war kills people, devastates their lives and homes. Let us – players and developers together – do everything we can to support victims of war in Ukraine.“

 

In dem Spiel „This War of Mine“ verschlägt es den Spieler ebenfalls in ein Kriegsgebiet. Allerdings wird diesmal eine Seite beleuchtet, die in Computerspielen oft außer Acht gelassen wird. Wir übernehmen die die Rolle eines Soldaten oder Freiheitskämpfers, sondern müssen als Zivilist überleben. Ich kann This War of Mine nur jedem ans Herz legen. Noch dazu könnt ihr nun mit dem Kauf zugleich etwas gutes tun.

 

Anzeige

Sniper Elite V im Test

Sniper Elite V im Test Man nennt ihn „Den Schatten“. Im Vorbergenden verübt er Attentate, Infiltriert Feindliche Festungen und Neutralisiert große Anführer. Moment mal worüber